Suche Menü

Curriculum Psychotraumatherapie (GPTG)

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir ab 2018 ein durch die Traumafachgesellschaft GPTG zertifiziertes traumatherapeutisches Curriculum anbieten.

Im Curriculum Psychotraumatherapie (GPTG) erlernen Sie die Grundlagen der Psychotraumatologie, der traumaspezifischen Diagnostik, der Stabilisierung, den Umgang mit Akuttraumatisierungen und der Traumaverarbeitung in einer Methode Ihrer Wahl in Theorie und Praxis. Weitere Methoden werden Ihnen vorgestellt und demonstriert. Der Abschluss des Curriculums geht einher mit einem Zertifikat “Psychotraumatologie (GPTG)”. Das Curriculum ist in Inhalt und Umfang an Curricula angelehnt, die sonst nur approbierten Psychologischen Psychotherapeuten vorbehalten sind. Die Akademie ist jedoch auch offen für Therapeuten, die nicht nach Richtlinienverfahren arbeiten, und für fundiert ausgebildete Heilpraktiker*innen für Psychotherapie.

Zugelassen zum Erwerb des GPTG Zertifikats sind:

Ärzte und Ärztinnen mit der Zusatzbezeichnung „Psychotherapie“, Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, sowie andere mit staatlicher Zulassung zur Ausübung der Psychotherapie (Heilpraktiker*innen für Psychotherapie) mit einer abgeschlossenen psychotherapeutischen Grundausbildung im Umfang von mindestens 800 Stunden inklusive mindestens 100 Stunden Selbsterfahrung, sowie anschließenden 3 Jahren praktischer Erfahrung in psychotherapeutischer Arbeit. Oder: Europazertifikat Psychotherapie (ECP).

Sollten Sie obigen Bedingungen nicht erfüllen, ist eine Teilnahme in einer Einzelfallentscheidung möglich, jedoch ohne dann durch die GPTG zertifiziert zu werden.

Weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen finden Sie hier.
Alle Termine finden Sie hier.

Weiterlesen

Akademie für integrative Traumatherapie